previous arrow
next arrow
Slider

News

 

>>> Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert. Ab Oktober ist unsere neue Seite online! <<< 

 

14.09.2019 
 
12:00 Uhr | wA - BW Hildesheim
 
14:00 Uhr | Alte Herren - HSC
 
16:00 Uhr | 1. Herren - Herrenhausen/Stöcken
 
18:00 Uhr | 2. Herren - Alfeld II
 15.09.2019
 
09:15 Uhr | wD - Burgdorf II
10:30 Uhr | mD - Söhre
14:30 Uhr | mA - Großburgwedel
16:30 Uhr | 1. Damen - HSC III
18:30 Uhr | 3. Herren - Uetze II

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch in diesem Jahr haben sich 52 Handballer vom TVE Sehnde auf den Weg nach Dänemark
gemacht, um beim größten europäischen Handballturnier für Jugendmannschaften in
Dronninglund teilzunehmen. Die jungen Handballer hatten vor allem Sportsachen im Gepäck,
da sie in der kompletten Woche gegen Mannschaften aus Kanada, Taiwan, Brasilien und
vielen weiteren Ländern gespielt haben.

 

 

Zum ersten Mal wurden die Sehnder bei ihrer Ankunft mit strömenden Regen in Dronninglund
begrüßt. Das hat das Ausladen der Koffer und der Luftmatratzen erheblich spannender gemacht.
Da die Sehnder wie im Jahr zuvor einen Tag vor dem Turnierbeginn angereist waren, hat
ein Teil der Gruppe den ersten Tag gemütlich am Strand verbracht. Der andere Teil
der Handballer blieb bei der Unterkunft und hat dort Basketball oder Beachvolleyball gespielt.
„In diesem Jahr hatten wir am ersten Tag leider etwas Pech mit dem Wetter, sodass
nur ein Teil der Gruppe an den Strand wollte. Wir haben aber das Beste daraus gemacht.“, so
Nicole Karbstein, die als Betreuerin mitgefahren ist.

 

Am ersten Abend wurde dann das Turnier offiziell eröffnet. Hierbei liefen die einzelnen
Länder ins Stadion ein und wurden von den Zuschauern herzlich empfangen. In den
darauffolgenden Tagen wurden die Spiele dann auf dem Rasen ausgetragen, wobei
der Spaß für alle Beteiligten im Vordergrund stand. Da das Wetter ab dem ersten
Turniertag richtig gut war, hat das Spielen auf dem Rasen gleich
doppelt so viel Spaß gemacht.